Gebet-Im-Krankenhaus

„Is it true today that when people pray, we’ll see dead men rise and the blind set free? Yes, it is true and I believe it!“

Herzliche Einladung mit uns zusammen für Heilung zu beten.

Egal ob du noch selbst Gebet für Heilung brauchst oder ob du selbst von dir sagst: „Heilungsgebet – dafür hab ich keinen Glauben.“ Komm einfach mal mit und schau uns zu!

Das und noch vieles mehr haben wir bisher erlebt:

Ein Mann mit Krebs wollte Gebet, obwohl er sagte, er habe gar keinen Glauben. Eine Krankenschwester kam dazu, lächelte und sagte „Amen!“ als wir mit Beten fertig waren.

Ein junger Mann, der nicht reden konnte machte laute und besondere Geräusche, was auch an seiner Behinderung und möglicherweise den Schmerzen lag. Als wir für ihn beten, wurde er plötzlich ganz ruhig und still. Gottes Frieden kam über ihn.

Eine Mutter mit Augen-krankem Kind sagte am Anfang, es sei nichts möglich. Ihr Kind würde immer krank sein. Doch dann erzählten wir ihr von Wundern. Sie wollte Gebet und wurde sehr stark von Gott berührt. Sie weinte und weinte… aber am Ende sah sie sehr glücklich, getröstet und voller Hoffnung aus.

In letzter Zeit dürfen wir immer wieder Leute wiedersehen für die wir die letzten Male beteten – „zufällig“ laufen sie uns über den Weg.😉 Danke Jesus!

Eine Frau, die hochschwanger war, hatte nachdem wir für sie beteten, eine super Geburt. Dann sahen wir das Ehepaar wieder, nun hatte ihr Kind ein Problem mit der Speiseröhre. Doch auch dieses Problem löste Gott! Als wir sie heute sahen, sagten sie uns, dass es ihrem Kind gut geht. Halleluja!

Ein älteres Ehepaar, das vor Wochen erst kein Gebet wollte, aber dann irgendwie doch offen wurde und wir beten konnten, sah ich auch wieder. Ich fragte, wie geht’s? Beide lächelten und sagten: „Es geht besser – Gott sei Dank!!“

Wenn du dabei sein möchtest oder Fragen hast, schreibe bitte eine Mail an: betenfuerkranke@hoffnungberlin.de 

Datum

Jun 15 2018

Uhrzeit

16:00 - 18:00

Veranstalter

Gebet-Im-Krankenhaus
Email
betenfuerkranke@hoffnungberlin.de
QR Code

Hinterlasse einen Kommentar